Leonie sitzt auf einer Mauer vor der Skyline von Kansas City
Vier Wochen Kansas City – Leonies Praktikum in den USA

Leonie machte bereits während ihrer Schulzeit einen Auslandsaufenthalt in den USA - und verliebte sich in Land und Leute. Während ihrer Ausbildung wollte sie auch die dortige Arbeitskultur kennenlernen. Das machte ihr Ausbildungsbetrieb möglich.

Leonies Auslandspraktikum

Leonie Petri macht gerade ihre Ausbildung als Industriekauffrau bei der Firma Weber Maschinenbau GmbH Breidenbach in Hessen. Eigentlich wollte sie bereits 2020 mit AusbildungWeltweit während der Ausbildung einen Auslandsaufenthalt absolvieren – doch Corona machte ihr und ihrem Betrieb einen Strich durch die Rechnung. 2021 klappte es dann zu einem Zeitpunkt, als keine Reisewarnung bestand: Sie reiste für vier Wochen in die USA nach Kansas City und arbeitete in der Tochtergesellschaft ihres Ausbildungsbetriebes. 

Parkplatz in den USA mit der US Flagge und der deutschen Flagge

Leonie 2

Zu Beginn habe ich an einer Orientierungsveranstaltung für neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter teilgenommen. In den letzten zwei Wochen war ich dann praktischer eingebunden und habe unter anderem im Service gearbeitet. Dabei habe ich viel gelernt – sowohl inhaltlich als auch im Bereich der interkulturellen Verständigung. Das fachliche Wissen, das ich mir während des Auslandspraktikums angeeignet habe, kann ich für meine mündliche Abschlussprüfung nutzen. 

Leonies Fazit

Es war eine spannende und herausfordernde Erfahrung, alleine in den USA zu wohnen und mich im Arbeitsleben zurecht zu finden. Beruflich habe ich in viele Bereiche hinein geschnuppert, was sehr spannend war. Insbesondere die Arbeit in der Personalabteilung fand ich interessant – gerade auch, weil es hier einige Unterschiede gab. Ein großes Highlight war für mich, wie gastfreundlich die Menschen waren! Ich wurde mit nach Hause zum Essen oder zu Ausflügen eingeladen. So habe ich mich direkt sehr wohl und integriert gefühlt. 

Leonie Petri war die erste Auszubildende ihres Ausbildungsbetriebes, der Weber Maschinenbau GmbH Breidenbach, die einen Teil ihrer Ausbildung im Auslandspraktikum absolviert hat. Wie das Unternehmen ihren Auslandsaufenthalt bewertet, könnt ihr im  Interview mit der Personalerin Eileen Biedenkopf lesen. 

Spareribs auf Teller

Themen aus dem Vertrieb und der Finanzbuchhaltung in Kansas City werden in meiner mündlichen Prüfung abgefragt. Das ist ein toller Mehrwert!

Vier Wochen Kansas City – Leonies Praktikum in den USA

Leonie machte bereits während ihrer Schulzeit einen Auslandsaufenthalt in den USA - und verliebte sich in Land und Leute. Während ihrer Ausbildung wollte sie auch die dortige Arbeitskultur kennenlernen. Das machte ihr Ausbildungsbetrieb möglich.