Auftaktveranstaltung AusbildungWeltweit 26.11.2018

Mit einer großen Auftaktveranstaltung am 26.11.2018 in den Räumen des BMBF in Berlin stellte sich das neue Förderprogramm AusbildungWeltweit der breiten Öffentlichkeit vor. In der Dokumentation finden Sie die Präsentationen und Eindrücke des Tages.

KeyVisual zur Auftaktveranstaltung in Berlin

AusbildungWeltweit – für mehr Auslandserfahrung in der Berufsausbildung

AusbildungWeltweit ist ein neues Förderprogramm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). Das Programm unterstützt weltweite Auslandsaufenthalte von Auszubildenden sowie Ausbilderinnen und Ausbildern. Nach einer Pilotphase gibt es mit dem Programmstart nun eine langfristige Perspektive für ein weltweites Mobilitätsprogramm in der Berufsbildung.

Unternehmen brauchen Fachkräfte, die global agieren können, denn wichtige Märkte liegen außerhalb von Europa. Neben den fachlichen Kompetenzen spielen Fremdsprachenkenntnisse, kulturelle Sensibilität und personale Kompetenzen wie Selbstständigkeit, Motivation und die Fähigkeit, sich an verändernde Bedingungen anzupassen eine wichtige Rolle. Lernaufenthalte im Ausland sind besonders dazu geeignet, diese Kompetenzen zu erwerben.

Das Förderprogramm AusbildungWeltweit zielt darauf ab, die Anzahl der Auszubildenden mit internationaler Erfahrung zu erhöhen und die Berufsausbildung für alle attraktiver zu machen.

Auftaktveranstaltung

Graphic Recording

Zusammenfassung des Tages im Graphic Recording

BMBF

Am 26. November 2018 lud das BMBF zur Auftaktveranstaltung von AusbildungWeltweit in die Räumlichkeiten des BMBF am Kapellen-Ufer in Berlin ein. Mit der Auftaktveranstaltung gab es erstmals die Gelegenheit, sich in einem größeren Rahmen über AusbildungWeltweit als Förderprogramm zu informieren.

Der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung, Thomas Rachel, MdB, gab mit seiner Rede den offiziellen Startschuss für das Förderprogramm. Die Bundesministerin Anja Karliczek wurde live aus Brüssel zugeschaltet.

Am Vormittag erzählten drei Auszubildende, die in der Pilotphase mit AusbildungWeltweit ein Auslandspraktikum absolvierten, von ihren Erfahrungen. Unternehmen berichteten davon, warum und wie sie Lernphasen im Ausland in die Ausbildung integrieren.

Am Nachmittag wurden zwei Foren angeboten. Projektträger aus der Pilotphase konnten sich austauschen und über die Etablierung des Programmes diskutieren. Interessierte Unternehmen und wichtige Multiplikatoren erhielten Einblick in die Antragsstellung und Durchführung des Programms und konnten vor Ort Fragen stellen.

Der Rahmen der Veranstaltung bot in den Pausen und im Anschluss Gelegenheit, sich zu vernetzen und auszutauschen.

Das Programm, die Rede sowie die Präsentationen aus den Foren erhalten Sie unten zum Download.

Eindrücke von der Veranstaltung in unserer Bildergalerie

Blick auf das Programm

Mit rund 170 Teilnehmenden war die Auftaktveranstaltung gut besucht.

Showact The Cube zum Veranstaltungsbeginn

Mobilität geht auch so - Programmeinstieg mit dem Showact „The Cube“

Thomas Rachel am Rednerpult

Thomas Rachel, Parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundesministerin für Bildung und Forschung, verkündet den offiziellen Start des Förderprogramms AusbilungWeltweit

Rundgespräch mit Auszubildenden

Rundgespräch zu ersten Erfahrungen von Teilnehmenden und Ausbildungsbetrieben

Auszubildende Viktoria berichtet

Auszubildende aus der Pilotphase berichten persönlich von ihren Erfahrungen im Ausland.

Blick ins Publikum während Podiumsgespräch

Aufmerksam verfolgte das Publikum die Erfahrungsberichte.

Anja Karliczek auf der Leinwand während der Live Schalte

Live-Schaltung zu Bundesministerin für Bildung und Forschung Anja Karliczek nach Brüssel.

Tanja Gamburgo am Rednerpult

Die Sprecherin der Keynote Tania Gamburgo stellt vor, dass HAVER & BOECKER sich stark macht für Auslandsqualifizierung von Auszubildenden.

Internationale Podiumsrunde

Nationale und internationale Gäste diskutieren, wie sie dem Thema Fachkräftesicherung in ihrem Kontext politisch und strukturell begegnen. Und dass internationale Handlungskompetenzen in Zukunft wichtiger werden.

Erläuterungen zum Graphic Recording

Eine Illustratorin verbindet Botschaften und Aussagen graphisch (Judith Mall für bikablo® Köln)

fertiges Graphic Recording Schaubild

Das „Graphic Recording“ ist fertig.

Blick ins Foyer mit Teilnehmenden

Das BMBF lud für die Auftaktveranstaltung in die Räumlichkeiten des BMBF in Berlin ein.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Diskussion

Angeregter Austausch zwischen den Programmpunkten

Austausch zwischen Teilnehmenden in der Pause

Die Pause zwischen den Programmpunkten wurde auch viel zum Netzwerken genutzt.

Teilnehmende bei einer Diskussion

Angeregter Austausch zwischen den Programmpunkten

AusbildungWeltweit Mitarbeiterin Kucharczyk am Pult

Frau Kucharczyk informiert zu Planung und Antragstellung in AusbildungWeltweit

Frau Timmermann im Forum 2

Frau Timmermann informiert zur Programmdurchführung in AusbildungWeltweit

Ausschnitt aus dem Graphic Recording: Globus

umfassend qualifiziert – global erfolgreich

Präsentationen und Reden zur Auftaktveranstaltung

AusbildungWeltweit: Mehr Mobilität für Auszubildende - Die Rede des Parlamentarischen Staatssekretärs im Bundesministerium für Bildung und Forschung, Thomas Rachel, MdB, anlässlich der Auftaktveranstaltung zu AusbildungWeltweit am 26. November 2018 in Berlin im Wortlaut

AusbildungWeltweit Möglich Machen - Präsentation Forum 1 (PDF)

AusbildungWeltweit etablieren - Präsentation Forum 2 (PDF)

Programm der Auftaktveranstaltung am 26.11.2018 in Berlin

[c] Die Bilder dürfen nur für eine redaktionelle Berichtserstattung verwendet werden. Gerne senden wir Ihnen auf Anfrage die Bilder in höherer Auflösung zu.