Corona-Lage: Auslandsaufenthalte mit AusbildungWeltweit ausgesetzt

Durch die Corona-Pandemie müssen alle Auslandsaufenthalte mit AusbildungWeltweit bis auf Weiteres aufgeschoben werden. Die nächste Antragsrunde zum 18. Juni für Aufenthalte bis September 2021 findet aber wie geplant statt.

AusbildungWeltweit informiert über die Corona-Situation

Die Corona-Pandemie führt zu zahlreichen Einschränkungen

wladimir1804/AdobeStock.com

Im Zusammenhang mit der aktuellen Corona-Pandemie hat das Auswärtige Amt eine weltweite Reisewarnung herausgegeben. Viele Länder haben ihrerseits die Einreisebestimmungen drastisch verschärft. Solange diese Einschränkungen gelten, können geplante Auslandsaufenthalte mit AusbildungWeltweit leider nicht wie geplant umgesetzt werden.

Bitte nutzen Sie unseren Beratungsservice, um zu klären, wie sich die aktuelle Situation auf die Förderung durch AusbildungWeltweit auswirkt. Einrichtungen mit laufenden Projekten wurden bereits direkt über die besonderen Möglichkeiten während der Corona-Krise informiert. Das Team von AusbildungWeltweit ist bemüht, möglichst flexibel auf die besonderen Umstände zu reagieren und steht für Rückfragen zur Verfügung.

Bitte beachten Sie, dass Sie auch bei Vorliegen einer höheren Gewalt zur Durchführung des Projektes – so wie es genehmigt wurde – verpflichtet bleiben und auch die Anforderungen an die Qualität Ihres Projektes bestehen bleiben. Dazu gehört es beispielsweise, relevante Änderungen abzustimmen, insbesondere wenn diese sich auf die Zuschusssumme auswirken.

Wie lange sich die aktuelle Situation hinziehen wird, ist leider aufgrund der hohen Dynamik der Pandemie nicht abzusehen. Aktuelle Risikobewertungen zur Situation in Deutschland finden sich auch auf der Webseite des Robert Koch Instituts (https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html?nn=2386228).

Bitte beachten Sie stets auch die aktuellen Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes: https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-und-sicherheitshinweise.

Auf die nächsten Antragsrunden des Förderprogramms AusbildungWeltweit wirkt sich die Pandemie aber nicht aus – wir freuen uns auf Ihre Anträge für Durchführungszeiträume in den kommenden Jahren und auf die Zeit, wenn weltweites Lernen während der Ausbildung wieder möglich ist.

Kommen Sie gut durch die Corona-Krise – und vor allem: bleiben Sie gesund!


Bonn, 16. April 2020