Erste Antragsrunde 2021

Die Frist für die erste Antragsrunde 2021 endete am 11. Februar. Erstmalig war auch das Vereinigte Königreich Zielland im BMBF-Förderprogramm AusbildungWeltweit. In 2021 finden noch zwei weitere Antragsrunden statt. 

Seit Anfang 2021 gibt es eine wichtige Neuerung im Programm: Zum Jahreswechsel können nun ab sofort auch Auslandsaufenthalte im Vereinigten Königreich über AusbildungWeltweit gefördert werden. Eine ausformulierte Meldung mit allen wichtigen Informationen zum neuen Zielland finden Sie hier.

Die beantragten Auslandsaufenthalte werden in Abhängigkeit von der anhaltenden Corona-Pandemie und den weltweiten Reisebeschränkungen bewilligt. Das Team von AusbildungWeltweit hält Sie dazu auf dem Laufenden.

ANTRÄGE JETZT VORBEREITEN

Mit dem Ansichtsexemplar des Antragsformulars können Sie Ihren Antrag für die nächste Antragsrunde bereits jetzt vorbereiten.

Das Team von AusbildungWeltweit steht Ihnen montags bis freitags für Fragen telefonisch (unter 0228 - 107 1611) und per E-Mail (unter Ausbildung-weltweit@bibb.de) mit Rat und Tat zur Seite.

Sie haben bisher Förderungen über das EU-Bildungsprogramm Erasmus+ beantragt und möchten sich einen Überblick über die Unterschiede zu AusbildungWeltweit verschaffen? Diese haben wir hier für Sie zusammengefasst. 

Sie sind noch unsicher, ob sich für Ihr Unternehmen ein Antrag lohnen würde? Wir haben für Sie die Förderung anhand einiger Beispielrechnungen genauer erklärt.

Weitere Infos zur Antragstellung