Zweite Antragsrunde Juni 2021

Die zweite Antragsfrist im Förderprogramm AusbildungWeltweit ist am 17. Juni 2021 zu Ende gegangen. Die nächsten Förderanträge für Auslandsaufenthalte in der Ausbildung können ab Mitte September bis zum 14. Oktober gestellt werden.
 

Neues zur Antragsrunde Juni 2021

Die zweite Antragsfrist im Förderprogramm AusbildungWeltweit ist am 17. Juni 2021 zu Ende gegangen. Es war die erste Antragsrunde, bei der Förderanträge im neuen Projektportal eingereicht wurden.
Schrift "Neue Antragsrunde"  vor hellgrauer stilisierter Weltkarte

Für Ausbildungsbetriebe, Kammern und Berufsschulen, die ihren Auszubildenden und dem betrieblichen Ausbildungspersonal angesichts der anstrengenden Zeit ein bisschen Mut machen und zusammen mit ihnen in die Zukunft blicken wollen, war die zweite Antragsrunde zur finanziellen Förderung weltweiter Auslandspraktika und Job Shadowings eine gute Option. Bis zum 17. Juni 2021 um 12 Uhr konnten Zuschüsse für Aufenthalte beantragt werden, die spätestens bis zum 30. September 2022 umgesetzt werden.

Weitere allgemeine Hinweise zur Antragstellung im Programm AusbildungWeltweit finden Sie hier . 

Neu ab dieser Antragsrunde

Seit Mitte Mai 2021 steht ein neues Projektportal für die Antragstellung zur Verfügung. Folgende Änderungen sind relevant:

1) Anträge rechtzeitig beginnen

  • Neue Antragsteller registrieren sich zunächst im Portal. Diese Registrierung muss von der NA beim BIBB freigeschaltet werden, da überprüft wird, ob schon ein Konto für diese Einrichtung vorliegt. Dies kann ein bis zwei Werktage dauern. 
  • Einrichtungen, die schon mal über das alte Projektportal Anträge gestellt haben, werden gebeten, nach dem Login einige Ergänzungen in den Stammdaten zu machen, bevor sie mit dem Antrag beginnen können. Diese Stammdatenänderungen müssen von der NA beim BIBB freigegeben werden. Planen Sie auch hier ein bis zwei Werktage ein.  
  • Die Person, die den Zugang und alle Bearbeitungsrechte für die Einrichtung im Portal besitzt (Zugangsmanager), kann für individuelle Antragsrunden eine zusätzliche Kontaktperson festlegen.
    Diese Kontaktperson kann ebenfalls Anträge in den Runden bearbeiten, die ihr vom Zugangsmanager zugeordnet wurden. Besprechen Sie am besten frühzeitig, welche Person(-en) in Ihrer Einrichtung den allgemeinen Zugang zum Portal und den nächsten Antrag verwalten sollen. Diese Aufgaben dürfen nicht von Auszubildenden übernommen werden. 

2) COVID-19-bedingte Reisewarnungen

Ab der Antragsrunde zum 17. Juni 2021 werden Aufenthalte in Zielländern abgelehnt, für die zum Zeitpunkt der Antragsprüfung eine COVID-19-bedingte Reisewarnung vorliegt. Dies hat keine Auswirkung auf folgende Förderanträge und verringert nicht die zukünftigen Förderchancen.

Beinhaltet ein Antrag mehrere Zielländer, kann eine Zusage für die Aufenthalte erteilt werden, die nicht von einer Reisewarnung betroffen und insgesamt förderfähig sind. Zum 14. Oktober 2021 wird es zudem erneut die Möglichkeit für eine Antragstellung geben (Durchführungszeitraum für die Oktoberfrist: Februar 2022–Januar 2023). 

Hinweise zum Vereinigten Königreich als Zielland in AusbildungWeltweit können Sie noch einmal hier nachlesen. 

Kurze Videotutorials zum neuen Projektportal

Um Ihnen den Einstieg in das neue Projektportal zu erleichtern, finden Sie hier Kurztutorials als Video.

Die ersten Schritte (Registrierung, Profilerstellung...) im Projektportal: Kurztutorial (Video | YouTube)

Kurztutorial zur Antragstellung im neuen Projektportal (Video | Youtube)

Hinweis: Die Videos sind jeweils auf YouTube, Sie verlassen bei einem Klick auf den Link die Seite von AusbildungWeltweit. 

Ihr Kontakt zu uns

Natürlich stehen wir auch persönlich für Ihre Fragen zur Verfügung. 
Das Programmteam erreichen Sie Montags bis Freitags unter 0228 - 107 1611 und per E-Mail unter ausbildung-weltweit@bibb.de